MikroVPS logo

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

I. Provider

Name: MikroVPS Kft.
Adresse: 1096 Budapest, Sobieski János utca 19-21/A, Hungary
Steuernummer: 25189861-2-43
EU VAT: HU25189861

Kundendienst Kontaktinformationen:

  • e-mail: support@mikrovps.hu
  • telefon: +3694200210

Im nachfolgenden Provider


II. Vertragsschluss und Kündigung

Der Abonnent, der den Service nutzen möchte, muss einen Vertrag mit dem Service Provider schließen. Dieser Vertrag bestimmt die Rechte und Pflichten der Parteien, sowie die gewählten Dienstleistungen und die damit verbundenen Gebühren. Der Vertrag wird durch die Bestätigung des Abonnenten (per E-Mail, SMS oder über die Webseite) mit Angabe der nötigen Daten des Abonnenten, geschlossen. Die Vertragsbedingungen werden in diesem Dokument festgelegt. Eine Ausnahme bedeuten individuelle Teilnehmerverträge, in denen individuelle Vertragsvereinbarungen im Vergleich zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen möglich sind.

  1. Der Abonnent (auch Nutzer) gibt seine Absicht über die Nutzung der Dienstleistung elektronisch oder schriftlich (per Brief oder durch Ausfüllen eines Formulars) ab, wonach der Provider den Abonnenten über die Nutzungsbedingungen informiert. Der Abonnent nimmt entgegen, dass seine bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse keine provisorische, sog. Wegwerf-E-Mail-Adresse ist. Der Abonnent stimmt zu, dass er für die Nutzung der Dienstleistung eine existierende Telefonnummer angeben muss, wodurch der Dienstleister ihn erreichen kann.
  2. Die Echtheit der angegebenen Informationen wird von dem Abonnenten garantiert, der für die angegebenen Daten die Verantwortung übernimmt, und bei Änderung dieser, den Provider unverzüglich informieren muss. Bei Nichtbeachtung dieser Verpflichtung trägt der Nutzer die unbeschränkte Haftung.
  3. Der Service-Provider, der Nutzer bzw. Abonnent (im Folgenden als Parteien bezeichnet) können den Vertrag schriftlich, mündlich oder implizit - mit Nutzung der Dienstleistung - schließen.
  4. Schriftlicher Vertrag: im Falle eines schriftlichen Vertrages muss der Abonnent eine Kopie des Vertrages mit der Unterschrift seinerseits und den Provider übermitteln. Den Eingang des Vertrages folgend, muss der Provider eine von ihm unterschriebene Kopie an den Nutzer übergeben/ überleiten, womit er die Nutzungsabsicht des Nutzers annimmt und die Bestellung des Nutzers somit als Provider bestätigt ("Bestätigung"). Der Vertrag wird am Tag der Bestätigung (am Tag der Übermittlung vom Provider) abgeschlossen. Wenn die Parteien den Vertrag schriftlich abschließen, ist der Provider verpflichtet, den Nutzer eine Kopie des einzelnen Teilnehmervertrages, sowie eine Kopie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (falls vom Nutzer angefordert) zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus ist der Service Provider berechtigt eine elektronische Bestätigung des Vertrags zu überleiten, in welchem ​​Fall der Vertrag auf implizite Weise abgeschlossen wird.
  5. Mündlicher oder impliziter Vertrag:: der Nutzer kann den einzelnen Teilnehmervertrag auch elektronisch veranlassen indem er auf der Webseite des Dienstleisters seine Absicht bei der Angebotsabgabe elektronisch angibt, den der Provider innerhalb einer Woche in elektronischer oder in Papierform (per Post oder durch persönliche Übergang eingeleitet verabschiedet) mit eine Bestätigung/ Konfirmation annimmt. Durch die elektronische oder schriftliche Bereitstellung der Bestätigung an den Nutzer kommt der Vertragsabschluss zu Stande. Im Falle eines mündlichen Vertrages (einschließlich Verträge per Telefon und durch Kundenservice) muss der Provider eine schriftliche oder elektronische Bestätigung mit den Bedingungen des Vertrages, innerhalb einer Woche dem Nutzer zuschicken. Durch die elektronische oder schriftliche Bestätigung an den Nutzer (per Post oder persönlich) wird der Vertragsschluss festgelegt.
  6. Für beiden Parteien beinhaltet die Vertragskündigung die Ablaufzeit der Dienstleistung, mit Ausnahmen der im Punkt III., IV/5 sowie IV/6 beschriebenen Fällen. Der Nutzer ist auf eine fristlose Kündigung berechtigt, indem der Provider von dem im Punkt IV/2 beschriebenen Festlegungen unterscheidet. Der Nutzer ist berechtigt die Dienstleistung/ den Service jederzeit, sofort oder mit Frist zu kündigen.
  7. Der Provider ist unter keinen Umständen verpflichtet Geld an den Nutzer zurückzuerstatten, mit Ausnahme der Nichterfüllung der im Punkt IV/2 beschriebenen Bedingungen.
  8. Der Provider kann nach Ablauf des Abonnements alle mit der Leistung zusammenhängenden Daten sofort löschen, er braucht diese nicht aufzubewahren, aber spätestens 30 Tage nach dem Ablauf der Dienstleistung.

III. Zahlungsmodalitäten

  1. Der Provider benachrichtigt den Nutzer per E-Mail mindestens 14 Tage vor dem Ablauf der Dienstleistung.
  2. Der Gegenwert der bestellten Dienstleistung kann per Überweisung oder durch PayPal-Zahlung ausgeglichen werden. Der Provider behält sich das Recht, die von ihm angebotene Dienstleistung/ den Service zu beschränken, wenn der Gegenwert nicht fristgerecht ausgeglichen wird.

IV. Verfügbarkeit der bestellten Dienstleistung

  1. Der Provider gibt die persönlichen Daten des Nutzers die er an Hand der Bestellung der Dienstleistung erhält an eine Dritte nicht weiter. Provider behält sich das Recht, die ihm zugeschickte Daten nur zur Fehlersuche zu nutzen, über die er den Nutzer zu informieren braucht.
  2. Die Dienstleistung steht dem Nutzer zur Verfügung, doch sind Instandhaltungsmaßnamen im Preis nicht inbegriffen. Zur Messung der Verfügbarkeit der Dienstleistung nehmen die Parteien die vom Provider zur Verfügung gestellte Daten an. Der Provider garantiert keine Dienstleistung außerhalb der eigenen Netzwerkverfügbarkeit. Im Falle von Serverausfall haftet der Provider für entstandene Schäden oder Gewinnausfall nicht.
  3. Provider hat das Recht monatlich einmal eine vorbeugende Wartung zu durchführen welche maximal 4 Stunden dauern kann, und worüber er den Nutzer mindestens 7 Kalendertage im Voraus elektronisch informiert.
  4. Der Nutzer akzeptiert, dass der Service Provider regelmäßige Sicherungskopien von Daten führt, die in dem Server des Anbieters zu finden sind. Der Service-Provider verwaltet die Daten, dem im Gesetz über Datenschutz festgelegten, Abschnitt "Datenschutz" entsprechenden Regelungen entsprechend.
  5. Nutzer akzeptiert, dass er während der Nutzung der Dienstleistung alle geltenden Gesetze einhält, und sich in keine betrügerischen Aktivitäten engagiert die den geltenden Gesetzen und der AGB nicht entsprechen. In ähnlichen Fällen kann die Dienstleistung sofort eingeschränkt oder abgestellt werden und der Vertrag kann durch den Service Provider sofort gekündigt werden.
  6. Die vom Nutzer bestellte Dienstleistung kann in folgenden Fällen vom Provider sofort, ohne vorherige Ankündigung, ganz oder teilweise eingeschränkt oder abgestellt werden:
    • Gefährdung des sicheren und stabilen Betriebes des Systems vom Provider
    • illegaler Zugriff auf das System des Providers oder auf andere externe Systeme
    • Gefährdung des guten Rufes vom Provider
    • Senden von unerwünschten E-Mails (SPAM)
    • Senden von E-Mails auf nicht existierende Adressen
    • verfügbar Stellung illegaler Inhalte
    • amtliches Ersuchen
    • wenn Nutzer auf angegebenen Kontaktadressen (E-Mail, Telefon, Postadresse) nicht erreichbar ist
    • Betreiben eines Minecraft-Servers oder jede mit Minecraft verbundene Dienstleistungen und das Betreiben einer Webseite
    • jegliche mit Bitcoin - oder ähnlich - zusammenhängende Ankäufe, Verkäufe und Bitcoin-Mining
  7. Vom Nutzer verwendete Hosting, E-Mail-Hosting sowie das Reseller-Hosting-Service können sofort und ohne Warnung ganz oder teilweise in folgenden Fällen gekündigt oder eingeschränkt werden:
    • Ausführung und Speichern von unbeaufsichtigten Anwendungen, Bots oder Daemons mit langer Laufzeit
    • Ausführung und Speichern von jeglichen Web-Spider, Web-Crawler oder ähnliche Funktionen
    • Ausführung und Speichern von jeglichen IRC Netzwerk betreffende Sachen
    • Ausführung und Speichern von P2P-Client, tracker, Software, Server-Anwendungen und Dateien
    • Teilnahme in P2P Netzwerke oder Verbindung an einem Server mit P2P
    • E-Mail Verwendung - einschließlich Empfang und Senden - im Zusammenhang mit automatisch aus Skripten gesendeten Briefen
    • Ausführungen von geplanten Prozesse - cron - häufiger als 15 Minuten
    • Speichern von mehr als 100,000 Dateien
    • Verwendung von Hosting als Backup oder FTP Speicherplatz
    • Ausführungen von MySQL-Abfragen länger als 15 sec.
    • Speichern einer Vielzahl an Mediendateien (Filme, Musik, usw.)
    • Absenden von mehr als 100 Briefe pro Stunde und Benutzer und/ oder mehr als 300 E-Mails pro Stunde und Domain. Empfangen einer Vielzahl an E-Mails auf Domain oder Nutzerebene.
    • 50%-iges Ausfüllen des Speicherplatzes vom Server für E-Mails.
    • Backup-Speicherung von mehr als zwei Seiten
  8. Nutzer ist nicht befugt die Hosting-Dienstleistung (Reseller-Hosting-Services inbegriffen) aufzuteilen und weiterzuverkaufen. Unser Hosting-Service dient nur für Webseiten die im Besitz eines Abonnenten sind. Der Besitz muss bei Nachfrage des Providers, mit entsprechenden Unterlagen nachgewiesen werden - Domain Whois Daten nicht inbegriffen. Die Hosting-Dienstleistung kann jedoch vom Besitzer ohne Aufteilung weiterverkauft werden.
  9. Nutzer stimmt zu, dass der Provider ihm regelmäßig Nachrichten über den Service auf seine E-Mail-Adresse oder per SMS auf die Telefonnummer zusendet.
  10. Abonnent/ Nutzer stimmt zu, dass der Provider Backups für den Fall von Schäden des eigenen Servers bereitet, diese an den Nutzer weitergibt falls erforderlich, doch für die Qualität und Verfügbarkeit dieser keine Verantwortung übernimmt.
  11. Bei Nutzung von Softwares die nicht vom Provider gesichert werden und deren Gebrauch lizenzpflichtig ist, muss der Nutzer sich selbst um die entsprechenden Dokumente und Softwarelizenzen kümmern. Der Provider haftet für keinerlei Nutzung von Softwares durch den Abonnenten, auch wenn der Provider bei der Installation und Nutzung seine Hilfe oder Empfehlung an den Nutzer bereitstellte.
  12. Die vom Service-Provider durchgeführte Software Installation und Einstellung ist als erfolgreich anzusehen, wenn der Nutzer innerhalb von 5 Tagen nach der Übergabe des Services keine Störung meldet und keine Einwände erhebt.
  13. Provider ist befugt den Inhalt und die Gebühren des Services zu ändern, worüber er jedoch den Nutzer über seine Webseite informieren muss. Die Parameter und Gebühren des im Voraus bezahlten Services können nachhinein nicht geändert werden.

V. Kostenloser Service-Verfügbarkeit

  1. Als kostenlose Dienstleistungen können die Dienstleistungen angesehen werden, für welche keine Gebühren gezahlt werden müssen, mit Ausnahme von Dienstleistungen für deren Nutzung das Vorhandensein eines anderen Produktes oder die Bestellung dieser als Voraussetzung vorliegen.
  2. Das vom Abonnenten kostenlos genutzte Service kann vom Provider sofort, ohne vorgehende Ankündigung ganz oder teilweise aufgehoben, beschränkt oder gekündigt werden.
  3. Der Provider übernimmt keine Verantwortung für die Verfügbarkeit der kostenlosen Dienstleistungen und für die dort gespeicherten Daten.

VI. Domain Registrierung

  1. Abonnent kann durch den Service Provider eine Domain-Registrierung anfordern. Abonnent stimmt durch seine Anforderung auf Registrierung zu, dass er die vorgeschriebene Regelungen der Registerorganisation von gewählten tld (Endung) annimmt.
  2. Der Nutzer stimmt zu, dass er bezüglich den Anforderungen, Entscheidungen und die Instandhaltung betreffenden Fragen die Entscheidungen des Providers und der Registerorganisation annimmt.

VII. Vis maior - höhere Gewalt

  1. Keiner der Parteien ist für die Erfüllung seiner vertraglichen Verpflichtungen in Fällen verantwortlich, in denen unvermeidbare Ereignisse außerhalb deren Interessen-Sphäre vorkommen. Als solche Umstände sind wie folgend anzusehen: Naturkatastrophen, Feuer, Überschwemmung, Ausnahmezustand, Aufruhr, Bürgerkrieg, Krieg, Streik oder ähnliche Arbeitsniederlegungen, Server-Attacken, Hacker-Attacken, unberechtigter Zugriff usw.
  2. Wenn die Dauer solcher vis maior Fälle eine Service-Aussetzung länger als einen Monat verursacht, so können die Vertragsparteien, den Vertrag mit sofortiger Wirkung kündigen.

VIII. Datenschutz

  1. Provider schützt in seinem eigenen System alle gespeicherten Passwörter mit Einwegverschlüsselung.
  2. Provider überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Daten im System des Nutzers. Während Backups oder Wartungsmaßnahmen erworbene Daten und Informationen werden vom Provider vertraulich behandelt. Der Service Provider protokolliert alle Zugriffe und Aktivitäten innerhalb seines Systems. Provider erfüllt alle geltenden Datenschutzgesetze und Vorschriften.
  3. Provider protokolliert die meisten Aktivitäten innerhalb seines Systems und speichert diese zu einer Dauer von Maximum einem Jahr. Die Daten und Informationen die er auf diese Weise erwirbt, gibt er an eine Dritte nicht weiter, mit der Ausnahme von offiziellen Anfragen von Behörden.
  4. Der Nutzer stimmt zu, dass er sein System und die Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen verwaltet.

IX. Sonstiges

  1. Der Service Provider behält sich das Recht, die AGB ohne vorherige Ankündigung, einseitig zu ändern, die er aber verpflichtet ist auf seiner Webseite zu veröffentlichen.
  2. Im Falle von nicht-geregelten AGB Fragen, sind Regelungen des ungarischen Zivilgesetzbuches und weitere dies bezogene Rechtsvorschriften sowie die ungarischen Internet Standard Regelungen zu verwenden.
  3. Die Vertragsparteien unterziehen sich bei jede Art von Rechtsstreitigkeit der Zuständigkeit des zuständigen Gerichtes indem sie ihre Streitigkeit nicht selbst lösen können.

In Wirkung vom: 04/02/2014


Datenüberlieferung

Abonnent stimmt der Überlieferung seiner persönlichen Daten seitens des Dienstleisters an OTP Mobil Kft. (1093 Budapest, Közraktár u. 30-32.) zu. Die zu überliefernde Daten: Benutzername, Vorname, Nachname, Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

Ziel der Datenüberlieferung: Kundenbetreuung, Transaktionsbestätigung und Betrugsüberwachung (Fraud Prevention and Detection).

Domain Suche